Homepage Banner Image

Apple Pay

Apple Pay ist ein innovatives Zahlungssystem des US-amerikanischen Unternehmens Apple. Veröffentlicht wurde der Zahlungsdienst erstmalig im Jahr 2014. In der Schweiz ist Apple Pay allerdings erst seit wenigen Jahren verfügbar. Wer eine Zahlung mit Apple Pay abwickelt, profitiert gleich von verschiedenen Vorteilen. Zum einen ist eine Zahlung schnell und sicher, zum anderen werden für den Kunden nicht einmal Gebühren erhoben. Natürlich steht Apple Pay in Online-Shops ebenso zur Verfügung wie im stationären Einzelhandel. Zudem gibt es mittlerweile auch das ein oder andere Apple Pay Casino im Internet. Wir haben uns die Frage gestellt, wie attraktiv Apple Pay als Zahlungsmethode ist und ob das zukunftsweisende Zahlungssystem sich im Online-Casino etablieren wird.

Apple Pay Logo

Beste Schweizer Casinos mit Apple Pay

1
Slots / Live Dealer
Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon
Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon
9/10
Toplist Gebührenfreie Auszahlungen Toplist Grosses Live Casino
5
Toplist Live Casino Toplist schnelle Auszahlungen Toplist Mehrsprachiger Live-Chat
8
Toplist schnelle Auszahlungen Toplist Jackpot Slots Toplist Live Casino
9
Toplist 24/7 Kundendienst Toplist Gebührenfreie Ein- & Auszahlungen

Casinos mit Apple Pay in der Schweiz

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es nur wenige Online-Spielotheken in der Schweiz, in denen der Zahlungsdienst des Tech-Giganten zur Verfügung steht. Um in Casinos mit Apple Pay bezahlen zu können, müssen die Nutzer allerdings iPhones, iPads oder andere Apple-Geräte besitzen. Zunächst möchten wir nun die Frage beantworten: Wie funktioniert Apple Pay? Im Grunde ist diese Frage leicht zu beantworten. Nachdem Du als Nutzer die Transaktion mit der Touch ID Funktion bestätigt hast, wird der jeweilige Geldbetrag von dem Zahlungsmittel abgebucht, mit dem Apple Pay verbunden wurde. Hierbei kann es sich beispielsweise um eine VISA- oder MasterCard-Kreditkarte handeln. Aber gibt es überhaupt seriöse Online-Casinos mit dem

Zahlungen mit Apple Pay in der Schweiz

Natürlich gibt es mehrere Apple Pay Casinos, in denen Du schnell und sicher Einzahlungen vornehmen kannst. Zwar gibt es in den meisten Fällen keinen speziellen Apple Pay Casino-Bonus, aber dafür kannst Du normalerweise auf den „normalen“ Willkommensbonus zugreifen. Fakt ist aber auch, dass ein Casino mit Apple Pay aktuell noch eher die Ausnahme darstellt. Viele neue Online-Casinos bieten dieses innovative Zahlungssystem nämlich noch gar nicht an, sondern konzentrieren sich auf das „Standardangebot“, das meist von Kreditkarten über E-Wallets bis hin zur klassischen Banküberweisung reicht. Trotzdem haben wir natürlich viel Zeit und Mühe investiert, um für unsere Leserinnen und Leser ein bestes Apple Pay-Casino präsentieren zu können. In unserer aktuellen Übersicht kannst Du bequem nachlesen, welcher Casino-Anbieter für die Schweiz zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine Zahlung per Apple Pay online akzeptiert.

Apple Pay App

So funktioniert Apple Pay

Apple Pay ist ein innovatives Zahlungssystem des Tech-Giganten Apple. Erstmalig wurde Apple Pay in den Vereinigten Staaten im Oktober 2014 eingeführt. Erst etwas später im Juli 2016 startete Apple Pay dann auch in der Schweiz. Einige Zeit später wurde bekannt, dass auch erste Online-Casinos Einzahlungen in Apple Pay ermöglichen. Dennoch gibt es bis heute nur wenige empfehlenswerte Online-Casinos mit Apple Pay in der Schweiz. Aber wie funktioniert der Zahlungsdienst auf Apple Geräten überhaupt? Um das Spielen beginnen zu können, musst Du als Nutzer ein iPhone, iPad oder ein anderes Apple-Gerät (z.B. Apple Watch) besitzen. In der Wallet kannst Du dann Dein bevorzugtes Zahlungsmittel wie beispielsweise eine Kreditkarte hinterlegen. Im Anschluss kannst Du nur mittels der Touch-ID Funktion eine Zahlung absenden.

Kurz gesagt arbeitet Apple Pay mittels Near Field Communication (NFC) in Kombination mit einer Wallet. Um Apple Pay benutzen zu können, muss Dein mobiles Endgerät das Betriebssystem iOS 8.1 und neuer besitzen. Wer Apple Pay nutzen möchte, profitiert dabei gleich von mehreren überzeugenden Vorteilen. So ermöglicht Apple Pay eine schnelle und unkomplizierte Zahlungsabwicklung. Diese ist Dich als Nutzer sogar gebührenfrei. Das Charmante bei Einzahlungen mit Apple Pay ist ausserdem, dass der Zahlungsdienst zu keinem Zeitpunkt die tatsächlichen Daten der hinterlegten Kreditkarte an Dritte verschickt. Das bedeutet, dass das jeweilige Apple Pay Online-Casino keinen Zugriff auf Deine Kreditkartendaten hat. Das erhöht natürlich die Sicherheit und sorgt dafür, dass Du nach erfolgter Transaktion unbesorgt Deine Casino-Spiele nutzen kannst. Natürlich besteht übrigens die Möglichkeit, den innovativen Zahlungsdienst auch über die jeweilige Casino-App des Echtgeld Casinos zu nutzen. Im Normalfall steht zu diesem Zweck eine Web-App ohne vorherigen Download zur Verfügung. Manchmal offerieren legale Online-Casinos aber auch spezielle Download-Apps (sogenannte „native Apps“) für iOS oder Android.

Casinos mit Apple Pay: Vor- und Nachteile

Bei einer Zahlung mit Apple Pay profitierst Du von unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. Der wohl grösste Vorteil ist die bequeme und sichere Zahlungsabwicklung. Denn bei Einzahlungen in Apple Pay muss jede Transaktion mit Face ID oder Touch ID von Dir bestätigt werden. Das bedeutet, dass es Kriminellen quasi unmöglich ist, hier Betrug zu begehen. Darüber hinaus bieten die besten Apple Pay Online-Casinos eine Zahlungsabwicklung in Echtzeit an. Folglich findet eine Buchung in den Echtgeld Casinos unmittelbar statt, nachdem die Transaktion von Dir bestätigt wurde. Es entfällt also eine lästige Wartezeit und es kann direkt damit begonnen werden, beispielsweise im Live-Casino zu spielen.

Ein weiterer Vorteil bei Apple Pay als Zahlungsmethode besteht darin, dass keine Notwendigkeit besteht, dass Du die sensiblen Bank- bzw. Kreditkartendaten mit Dritten teilen musst. Wer Apple Pay nutzen will, profitiert nämlich davon, dass das Zahlungsmittel Deiner Wahl (z.B. Kreditkarte) nur in der Wallet von Apple Pay hinterlegt ist. Es findet aber keine Übermittlung der Kreditkartendaten an die Online-Shops oder Online-Spielotheken statt. Hinzu kommt, dass viele Casino-Anbieter für die Nutzung von Apple Pay in Online-Casinos keinerlei Gebühren erheben. Abschließend solltest Du bedenken, dass der innovative Zahlungsdienst vom global agierenden Technologieunternehmen Apple Inc. entwickelt wurde. Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 1976 gegründet, beschäftigt aktuell rund 147.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von 275 Milliarden US-Dollar. Wenn Du dir jedoch die kritische Frage stellst „Wie funktioniert Apple Pay?“, dann wirst du früher oder später auch auf einige Nachteile stossen. Diese wollen wir Dir natürlich nicht vorenthalten.

Leider ist es weder in Casinos in Deutschland noch in anderen Echtgeld-Casinos möglich, eine Auszahlung per Apple Pay abzuwickeln. Das wiederum führt dazu, dass Du für eine Auszahlung der Casino-Gewinne zwangsläufig auf eine alternative Zahlungsmethode ausweichen musst. Hier bieten sich beispielsweise PayPal-Casinos an. Paysafecard-Casinos hingegen sind hier ebenfalls ungeeignet, da über dieses Zahlungsmittel ebenfalls nur Einzahlungen durchgeführt werden können. Ein weiterer Nachteil ist die Tatsache, dass Du ein modernes Apple Gerät benötigst, um die Zahlung mit Apple Pay abschliessen zu können. Aktuell wird mindestens iOS 8.1 und neuer, watchOS, macOS 10.12 High Sierra und neuer gefordert. Abschliessend möchten wir ehrlicherweise darauf hinweisen, dass es bislang jedenfalls nur sehr wenige Apple Pay Online-Casinos auf dem Schweizer Markt gibt.

Apple Pay Casino-Einzahlung Schritt für Schritt

Wenn Du im Echtgeld-Casino Deiner Wahl die erste Einzahlung vornehmen willst, solltest Du dabei auf einige Aspekte achten. Um eine Casino-Einzahlung abzuwickeln, solltest Du zunächst darauf achten, wie hoch der Mindestbetrag für eine Apple Pay Einzahlung ist und ob im Zahlungsvorgang bestimmte Casino-Bonus-Codes eingegeben werden müssen, um den Neukundenbonus zu erhalten. Im Folgenden möchten wir Dir in aller Kürze erklären, wie Du in den besten Apple Pay Online-Casinos kinderleicht Deine erste Einzahlung durchführen kannst.

Schritt 1: Zahlungsmethode auswählen & Einzahlungsbetrag wählen

Im ersten Schritt loggst Du Dich im Online-Casino ein und wählst im Zahlungsbereich „Apple Pay“ als Einzahlungsmethode. Zuvor solltest Du natürlich überprüft haben, dass solche modernen Zahlungsmethoden wie Apple Pay oder Google Pay überhaupt vom Casino-Anbieter unterstützt werden. Um die jeweiligen Apple Pay Casino-Einzahlungen abschließen zu können, tippst Du nun den gewünschten Einzahlungsbetrag in das dafür vorgesehene Feld ein.

Schritt 2: Transaktion auf dem Apple Gerät bestätigen

Nun ist es an der Zeit, die Casino-Einzahlungen auf dem mobilen Endgerät von Apple zu bestätigen. Du kannst frei wählen, ob Du dafür Dein iPhone, iPad oder die Apple Watch verwendest. Die Bestätigung erfolgt wahlweise über die Face- oder Touch ID Funktion.

Schritt 3: In den besten Apple Pay Casinos durchstarten

Ist der Zahlungsvorgang bestätigt, dann kannst Du direkt losspielen. Dafür stehen Dir meistens mehrere hundert, manchmal sogar mehrere tausend Casino-Spiele zur Verfügung. Natürlich kannst Du bei Bedarf auch über die Echtgeld Casino App direkt auf dem Handy von unterwegs aus spielen. Im Rahmen der ersten Einzahlung kannst Du Dir in vielen Fällen sogar noch einen attraktiven Online-Casino-Bonus für die jeweilige Online-Spielbank sichern.

Apple Pay online: Gebühren, Bearbeitungsdauer & Sicherheit

Das Charmante an Apple Pay ist, dass Du als Casino-Spieler in der Regel überhaupt keine Gebühren bezahlen musst. Darüber hinaus profitierst Du als Nutzer eines Casino-Anbieters mit Apple Pay davon, dass eine Einzahlung sofort in Echtzeit auf dem Casino-Konto gebucht wird. Damit musst Du nach erfolgtem Einzahlungsvorgang nicht warten, bis Du endlich im Casino spielst. Ein wichtiger Pluspunkt in Online-Spielhallen mit Apple Pay besteht außerdem darin, dass keine sensiblen Bank- bzw. Kreditkartendaten an Dritte übermittelt werden. Diese sind sicher bei Apple in der Wallet hinterlegt. Aus diesem Grund gehört Apple Pay nicht ohne Grund zu den aktuell beliebtesten Zahlungsmethoden und ist nicht nur in der Schweiz voll im Trend. Apple Pay im Vergleich zu anderen Einzahlungsoptionen bietet einfach deutlich mehr Vorteile, sodass immer mehr User sich für den innovativen Zahlungsdienst begeistern können.

Apple Pay Sicherheit

Auf der Suche nach einem Apple Pay Bonus

Natürlich interessieren sich viele Casino-Spieler damals wie heute für attraktive Bonus Angebote. Zunächst einmal gilt es festzustellen, dass es in aller Regel keinen speziellen Apple Pay Bonus gibt. Dafür kannst Du als Neukunde in den meisten Fällen auch über Apple Pay den „normalen“ Willkommensbonus in Anspruch nehmen. Um Dir diesen Bonus sichern zu können, musst Du in der Regel zunächst selbst eine Einzahlung durchführen. Wichtig ist, dass Du bereits im Vorfeld die detaillierten Angebotskonditionen im Blick hast und beispielsweise weißt, ob Casino-Bonus-Codes benötigt werden und wie hoch der Mindesteinzahlungsbetrag ist. Einen sogenannten Bonus ohne Einzahlung gibt es nur in Ausnahmefällen, sodass meistens eine Eigeneinzahlung erforderlich ist, um Bonus-Angebote nutzen zu können. Beste Online-Casinos zeichnen sich unter anderem auch dadurch aus, dass die Bonusbedingungen fair und transparent sind. Das bedeutet, dass von Dir als Spieler nur ein geringer Bonusumsatz gefordert wird, ehe eine Auszahlung in Schweizer Franken möglich ist. Du solltest jedoch wissen, dass häufig Tisch- und Kartenspiele wie Black Jack oder Roulette vom Bonusumsatz ausgeschlossen sind oder der Umsatz nur anteilig gewertet wird. In Ausnahmefällen hast Du in Apple Pay Casinos die Möglichkeit, Dir Freispiele ohne Einzahlung zu sichern. Diese sind dann zum Beispiel für den Slot-Hit Book of Dead gültig.

Seriöse Online-Casinos mit Apple Pay

Legale Online-Casinos kooperieren nur mit seriösen Zahlungsdiensten. Zweifellos ist Apple Pay ein sehr zuverlässiges und sicheres Zahlungssystem. Schließlich wurde dieses innovative Zahlungssystem von der börsennotierten Apple Inc. entwickelt. Erst Anfang Juli 2016 startete Apple Pay seinen Service in der Schweiz. Casinos in Deutschland können Apple Pay sogar erst seit Dezember 2018 anbieten, da zu diesem Zeitpunkt das Zahlungssystem erst in Deutschland veröffentlicht wurde. Eigenen Angaben zufolge nutzen schon jetzt bereits mehrere Millionen Menschen auf der ganzen Welt das Zahlungssystem des US-amerikanischen Unternehmens. Leider ist dennoch eine Casino-Auszahlung mit Apple Pay noch nicht möglich – auch zukünftig wird das wahrscheinlich so bleiben. Dennoch ist damit zu rechnen, dass nicht nur in der Schweiz die Anzahl der Apple Pay Online-Casinos weiter zunehmen wird. Denn immer mehr Nutzerinnen und Nutzer aus der Schweiz erkennen die vielfältigen Vorteile dieser Zahlungsoption und sind auf der Suche nach einem seriösen Online-Casino mit Apple Pay.

Fazit zu Apple Pay Online-Casino

Nicht ohne Grund interessieren sich immer mehr Glücksspielfreunde aus der Schweiz für ein Apple Pay Online-Casino. Du als Spieler profitierst hier von einer bequemen, sicheren und vor allem schnellen Zahlungsabwicklung. Wer sein persönlich bestes Apple Pay-Casino gefunden hat, kann hier mit wenigen Klicks immer wieder komfortabel seine Einzahlungen abwickeln. Das gelingt entweder über die klassische Desktop-Version des Online-Casinos oder über die meist intuitiv bedienbare Casino-Echtgeld App. Leider setzt das Zahlungssystem voraus, dass Du ein Apple Gerät wie ein iPhone oder ein iPad besitzen musst. Zudem gibt es zumindest zum aktuellen Zeitpunkt noch vergleichsweise wenige Top Anbieter, wo Du Apple Pay tatsächlich bereits für Einzahlungen nutzen kannst. Zudem solltest Du bedenken, dass Auszahlungen per Apple Pay grundsätzlich nicht möglich sind.

Bevor Du Dich in einem Casino mit Apple Pay registrierst und Dich dort den Echtgeld Spielen widmest, solltest Du unsere informativen Casino-Tests lesen, um herauszufinden, welcher Anbieter auch wirklich empfehlenswert ist. Zudem spricht auch nichts dagegen, am Anfang mit kostenlosen Spielen, also mit dem sogenannten „Funmodus“ zu starten. Wir wünschen Dir beim Kennenlernen der vielversprechenden Apple Pay-Casinos jedenfalls viel Erfolg und hoffen, dass Du hier überwiegend positive Casino-Erfahrungen sammeln wirst!

FAQ zur Apple Pay App in Schweizer Casinos

Wie weit verbreitet ist Apple Pay in der Schweiz?

Als erste Regionalbank der Schweiz hat die Bank Linth im Oktober 2016 den Bezahlvorgang mithilfe von Apple Pay gestartet. Postfinance hat als Tochtergesellschaft der staatlichen Schweizerischen Post lange Zeit mit Twint nur die eigene mobile Payment-Lösung angeboten. Schon bald will Postfinance allerdings nun auch Apple Pay unterstützen. Auch in Online-Spielotheken nimmt die Bedeutung von Apple Pay als Zahlungsdienstleister kontinuierlich zu.

Kann ich eine Apple Pay Auszahlung durchführen?

Nein, das ist leider nicht möglich. Das Zahlungssystem von Apple Pay ermöglicht nicht die Durchführung von Auszahlungen. Dementsprechend musst Du als Casino-Gewinner, der mit Apple Pay eingezahlt hat, bei einer möglichen Auszahlung auf andere Zahlungsdienstleister ausweichen. Wer auf der Suche nach einer schnellen Auszahlung ist, für den bieten sich hier beispielsweise E-Wallets wie Skrill oder Neteller an.

Ist Apple Pay eine attraktive Casino Zahlungsmethode?

Ja, aus unserer Sicht ist Apple Pay eine sichere und empfehlenswerte Einzahlungsmethode in den Online-Spielhallen. Leider ist diese Zahlungsoption gerade im Mobile-Casino noch nicht allzu weit verbreitet. Als Spieler profitierst Du hier von einer Buchung in Echtzeit, von hohen Sicherheitsstandards (Touch ID bzw. Face ID) sowie von einer gebührenfreien Zahlungsabwicklung.

Kann ich mit Apple Pay einen Bonus einlösen?

Grundsätzlich gehört Apple Pay unseren Informationen zufolge nicht zu den ausgeschlossenen Einzahlungsmethoden in den Bonusbedingungen. Das bedeutet, dass Du das Zahlungssystem häufig nutzen kannst, um deinen Casino Bonus einlösen zu können. Das gilt sowohl für Neu- als auch für Bestandskundenboni.

Welche Gebühren werden bei einer Apple Pay Einzahlung berechnet?

Ein großer Vorteil der besten Apple Pay Casinos besteht darin, dass hier für die Abwicklung der Einzahlung keinerlei Gebühren berechnet werden. Das bedeutet, dass Du dein Casino-Konto gebührenfrei mit dem Apple Gerät aufladen kannst.

Welche Alternativen zu Apple Pay gibt es?

Nicht nur am Schweizer Markt gibt es mittlerweile zahlreiche bekannte Zahlungsoptionen. Besonders beliebt für Casino-Spieler aus der Schweiz sind neben Apple Pay aktuell Twint, PostFinance, Kreditkarten und PayPal. Aber auch MuchBetter Casinos und Bitcoin Casinos erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit.

Guide Section Icon Casino-Ratgeber für Echtgeld-Spiele in der Schweiz
Guide Section Icon
Seriöse Empfehlungen nur für lizenzierte Online Casinos
Guide Section Icon
Online Casino Tests & Slot Reviews von Experten
Guide Section Icon
Objektive Testberichte & unabhängige Vergleiche