Homepage Banner Image

Online Baccarat

Spätestens seit Baccarat durch James Bond bekannt geworden ist, gehört das Kartenspiel für viele Schweizer User auch im Online-Casino einfach dazu. Die Regeln können je nach Spielversion variieren, sind aber grundsätzlich leicht zu erlernen. Trotzdem gibt es beim Baccarat Spielen viel Abwechslung, und das Spiel hat einen hohen Unterhaltungswert. Nicht in allen niedergelassenen Casinos wird Baccarat angeboten. In der Schweiz ist das Tischspiel nur in wenigen grossen Casinos regelmäßig zu finden. Im Internet sieht es ganz anders aus: Online Baccarat spielen ist bei vielen Anbietern und rund um die Uhr möglich. Wir zeigen, wie Du mit Echtgeld oder auch zum Spass im Internet-Casino Baccarat spielen kannst und was Du dabei beachten solltest.

Beste Schweizer Casinos mit Live Baccarat

2
Toplist schnelle Auszahlungen Toplist Mehrsprachiger Live-Chat Toplist Beliebte Slot-Spiele
3
Slots / Live Dealer
Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon
Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon
8.4/10
Toplist Online Poker Toplist 24/7 Kundendienst Toplist schnelle Auszahlung
5
Toplist VIP Programm Toplist Gebührenfreie Ein- & Auszahlungen
6
Slots / Live Dealer
Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon
Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon
9/10
Toplist Gebührenfreie Auszahlungen Toplist Grosses Live Casino
8
Toplist 24/7 Kundendienst Toplist Gebührenfreie Ein- & Auszahlungen
10
Slots / Live Dealer
Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon
Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon Star Rating Icon
8.2/10
Toplist Klassische Slots Toplist Einfache Anmeldung Toplist Jackpot Slots

Online Baccarat in Schweizer Online-Casinos

Wenn Du als Schweizer User Baccarat, welches oft auch „Baccara“ geschrieben wird, online spielen möchtest, musst Du Dir zuerst ein Internet-Casino suchen, welches Spieler aus der Schweiz akzeptiert. Unsere Liste hilft Dir dabei. Anschliessend suchst Du Dir eine passende Baccarat Variante heraus. Du kannst Dich zum Beispiel für Chemin de fer oder auch für Punto Banco entscheiden.

Beim klassischen Baccarat hast Du im Prinzip drei mögliche Ausgänge, auf die Du wetten kannst:

  • Der „Spieler“ gewinnt
  • Die „Bank“ gewinnt
  • Es gibt ein sogenanntens „Tie“, also ein Unentschieden

Du platzierst also Deinen Einsatz auf einem der drei Setzfelder, und dann werden die Karten gegeben. Zunächst erhalten Spieler und Bank jeweils zwei Karten. Es gibt feste Regeln, unter welchen Bedingungen Spieler beziehungsweise Bank eine weitere Karte bekommen. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt. Hast Du auf den Gewinner gesetzt, so darfst Du Dich über eine Gewinnauszahlung freuen. Haben beide Hände den gleichen Wert, gewinnen die Teilnehmer, die auf „Tie“ gesetzt haben.

Online Baccarat in der Schweiz

Je nach Spielvariante gibt es Sonderregeln und verschiedene Nebenwetten. Es gibt sogar Baccarat-Versionen, bei denen Du selbst bestimmten kannst, ob der Spieler noch eine Karte bekommen soll, oder ob es bei der ursprünglich gegebenen Hand bleibt.

Alle Baccarat Spiele haben die Zählweise gemeinsam, durch die der Wert einer Hand ermittelt wird: Hierbei zählt nämlich immer nur die letzte Ziffer der Zahl. Hält ein User also ein Ass, welches beim Baccarat den Wert „1“ hat und eine 9 auf der Hand, so hat er nicht etwa 10 Punkte, sondern 0, da nur die letzte Ziffer der Gesamtsumme zählt.

Beliebte Baccarat Spielversionen in der Schweiz

Baccarat ist bei den Casino-Besuchern auch deshalb so beliebt, weil mittlerweile nicht nur das ursprüngliche klassische Baccarat-Spiel existiert, sondern zahlreiche weitere Baccarat Varianten. Da im Online-Casino quasi Raum für unendlich viele Spiele ist, können die Baccarat Spieler hier immer wieder Abwechslung erleben und oft auf Dutzende verschiedener Versionen des Kartenspiels zugreifen.

Die beiden ursprünglichen Baccarat-Regeln, Chemin de fer und Baccarat en Banque, sind heutzutage in den Online-Casinos sogar relativ selten zu finden, da sie im Vergleich zu den heute populären Versionen ziemlich komplex sind. Wir möchten nun einige der heute von den Schweizer Casino-Kunden gerne gespielten Baccarat-Versionen vorstellen:

Punto Banco

Bei dieser ursprünglich aus Kuba stammenden Baccarat Version muss kein User die Rolle von Spieler oder Bank übernehmen, sondern die Abläufe erfolgen automatisch. Die Teilnehmer können auf Spieler, Bank oder Tie setzen. Für einen Tipp auf Spieler oder Bank gibt es im Erfolgsfall eine 1:1 Auszahlung, wobei bei dem Tipp auf die Bank, die etwas bessere Chancen auf die Gewinnerhand hat, eine Gebühr von 5 % vom Gewinn abgezogen wird. Die Auszahlung bei einem richtig getippten Tie beträgt 8:1.

Mini Baccarat

Diese Spielversion ähnelt zwar dem klassischen Baccarat, ist aber deutlich weniger komplex und lässt sich auf einem relativ kleinen Setzfeld spielen. Dadurch ist Mini Baccarat auch für das mobile Spielen sehr gut geeignet. Auf den kleinen Handy-Bildschirmen lässt sich das Spielfeld gut überblicken, und eine Runde Mini Baccarat zwischendurch macht einfach immer wieder Spass.

Baccarat mit Jackpots

Einige Baccarat-Spiele sind sogar mit einem Jackpot ausgestattet. So wurde zum Beispiel beim Lightning Baccarat, welches vom Hersteller Evolution Gaming in den Live-Casinos angeboten wird, eine zusätzliche Komponente eingeführt. Vom Gesamteinsatz dienen 20 % der Finanzierung der sogenannten „Lightning-Sidebet“. Für den Lightning-Gewinn werden drei zusätzliche Karten bestimmt. Stimmen diese mit der gewinnenden Hand des Spielers überein, gewinnen die Teilnehmer einen dank Multiplikator recht hohen Betrag. Auch einige andere Hersteller haben ihre Baccarat-Versionen mit einem Jackpot versehen.

Live-Baccarat

Du kannst Baccarat im Internet-Casino gegen einen Zufallsgenerator spielen, es ist aber auch möglich, sich für das Spiel im Live-Casino zu entscheiden. Hier geben echte Dealer die Karten, was per Webcam auf Deinen Bildschirm übertragen wird. Oft kannst Du beim Live-Baccarat sogar einen Chat nutzen, der Dir die Kommunikation mit der schönen Dealerin oder Deinen Mitspielern ermöglicht.

Live-Casinos wie das im Goodman Casino bieten Baccarat-Spiele in vielen verschiedenen Varianten an. Rund um die Uhr kannst Du hier an einem Tisch Deiner Wahl virtuell Platz nehmen und für wenig Geld oder auch als High Roller um hohe Beträge spielen. Als Anfänger kann es allerdings unter Umständen sinnvoll sein, das Spiel erst mal in der automatisierten Version zu erlernen, da Du im Live-Casino unter Umständen nicht besonders viel Zeit zum Nachdenken hast. Hier solltest Du die Regeln der gewählten Spielvariante daher nach Möglichkeit bereits beherrschen.

Live Baccarat Online Casinos Schweiz

Baccarat kostenlos spielen – geht das?

Um selber einmal auszuprobieren, wie es ist, Baccarat im Internet zu spielen, musst Du nicht unbedingt gleich eine Einzahlung in einem Online-Casino tätigen. Stattdessen kannst Du das Kartenspiel auch erst einmal mit Spielgeld in Ruhe kennenlernen. Dieses Spielgeld stellen viele Internet-Casinos kostenlos zur Verfügung. So kannst Du so oft und so lange wie Du möchtest trainieren, bis Du Dich dann eventuell entscheidest, auf echtes Geld umzusteigen. Auch als Spieler im Echtgel-Casino kannst Du später aber jederzeit wieder in den kostenlosen Modus wechseln und hast so unter anderem die Möglichkeit, neue Strategien auszuprobieren oder Dich mit Dir bisher noch nicht vertrauten Baccarat-Versionen auseinanderzusetzen.

Baccarat-Bonus in Schweizer Casinos

In den meisten Online-Casinos können neue Kunden zwar einen Bonus bei der ersten Einzahlung oder manchmal sogar auch ganz ohne eine vorherige Einzahlung gutgeschrieben bekommen, für die Tisch- und Kartenspiele gilt dieser Bonus jedoch häufig nicht. Somit kann das Geld in vielen Fällen nur an den virtuellen Spielautomaten als Einsatz verwendet werden. Auch für die Boni, die für die Bestandskunden bestimmt sind, gelten diese Einschränkungen meistens.

Es gibt aber trotzdem Hoffnung für Baccarat-Fans, denn nicht bei allen Anbietern sind Kartenspiele kategorisch ausgeschlossen. Sie tragen zwar oft nicht zu 100 % dazu bei, die Bonusbedingungen zu erfüllen, es ist in diesen Casinos aber immerhin möglich, den Bonus für Blackjack, Roulette und eben auch Baccarat zu verwenden. Alternativ besteht natürlich immer auch die Möglichkeit, den Bonus solange für die Automatenspiele zu verwenden, bis die Umsatzbedingungen erfüllt sind und das Casino das Bonusguthaben in Echtgeld umwandelt. Mit diesem Echtgeld kannst du dann im kompletten Casino spielen und dich somit natürlich auch für jede der angebotenen Baccarat-Varianten entscheiden. Auch Freispiele für bestimmte Slots sind für Baccarat-Spieler nicht wertlos. Schliesslich handelt es sich letztendlich um geschenkte Extra-Chancen, und wenn Du es schaffst, die Gratis-Drehungen am Spielautomaten zu Geld zu machen, hast Du am Ende auch mehr Guthaben für Baccarat zur Verfügung.

Solltest Du nicht sicher sein, für welche der angebotenen Casino-Spiele Du einen Bonus verwenden kannst, wende Dich im Zweifelsfall an den Kundendienst. Auch in unseren Testberichten zu den einzelnen Casinos erfährst Du, ob der Begrüssungsbonus des getesteten Anbieters auch für Baccarat und andere Tischspiele gilt.

Baccarat – Einsätze, Limits & Gewinne

Um im Internet Baccarat zu spielen, ist keine grosse Bankroll erforderlich. Der Mindesteinsatz an den meisten Online Baccarat Tischen beträgt nämlich nur wenige Rappen, so dass es gar kein Problem ist, mit ein paar Franken lange Spass mit dem Kartenspiel zu haben. Auch die Mindesteinzahlung ist in den meisten Internet-Casinos gering, allerdings kann der Mindestbetrag bei den einzelnen Zahlungsmethoden unterschiedlich ausfallen. In der Regel wird sich aber eine Methode finden, mit der Du 10 oder 20 Franken bei einigen Anbietern sogar noch weniger einzahlen kannst.

Die besten Casinos bieten nicht nur eine grosse Spielauswahl, sondern sind auch für User mit geringer Risikobereitschaft gut geeignet und ermöglichen das Spielen mit wenig Geld oder auch mit kostenlos bereitgestelltem Spielgeld.

Wenn Du Deinen Einsatz erhöhen möchtest, zum Beispiel weil Du vorher einen guten Gewinn erzielt hast oder weil Dir generell mehr Geld zum Spielen zur Verfügung steht, ist das natürlich auch möglich. In den Online-Casinos mit Baccarat sind auch die sogenannten Highroller herzlich willkommen, die mit hohen Einsätzen natürlich auch entsprechend viel Echtgeld gewinnen können.

Aktuelle Baccarat Tipps & Tricks

Damit Du beim Baccarat Spiel im Internet so viel Spass wie möglich hast und im besten Fall auch noch gutes Geld gewinnst, solltest Du von vornherein auf ein paar grundlegende Dinge achten. Das wichtigste ist, dass in einer zuverlässigen Online Spielbank wie Woo Casino oder Playamo Casino gespielt wird. Wir haben für Dich drei wichtige Tipps zusammengestellt, die Dir dabei helfen sollen, das Beste aus dem Kartenspiel im Internet herauszuholen.

Tipp 1: Mit verschiedenen Varianten auseinandersetzen

Ein grosser Vorteil von Online-Casinos gegenüber den niedergelassenen Anbietern ist die deutlich grössere Spielauswahl. Schliesslich benötigen die Spiele im Internet-Casino keinen Platz, sodass oft Hunderte verschiedene Tischspiele, darunter auch sehr viele Baccarat-Versionen, angeboten werden können. Es macht eine Menge Spass, die unterschiedlichen Baccarat-Spiele auszuprobieren. Hier variieren unter anderem die Regeln dazu, wann eine dritte Karte ausgeteilt wird. Zusätzlich gibt es natürlich noch viele weitere Abwandlungen zur ursprünglichen Version.

Tipp 2: Regelmässig über Neuigkeiten informieren

Baccarat soll zwar Überlieferungen nach bereits im 16. Jahrhundert erfunden worden sein, das bedeutet jedoch keinesfalls, dass die Entwicklung des Spiels bereits abgeschlossen ist. Insbesondere grosse Spieleentwickler wie NetEnt und Microgaming bringen immer wieder neue Versionen des altbekannten Klassikers heraus. Auch in den Live-Casinos können Evolution Gaming, eZugi und weitere Provider immer wieder mit neuen Varianten überraschen.

Tipp 3: Nicht einfach für irgendein Online-Casino entscheiden

Online-Baccarat wird zwar mittlerweile in den meisten Internet-Casinos angeboten, trotzdem gibt es grosse Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern. Um wirklich das Beste für Dich herauszuholen, solltest Du Dir daher vorher unsere Testberichte ansehen und gegebenenfalls auch die Geschäftsbedingungen und die FAQ zu den Casinos lesen, die für Dich infrage kommen. Ein klarer Pluspunkt ist es natürlich auch, wenn Du den Willkommensbonus nicht nur für Automatenspiele, sondern auch für Baccarat verwenden kannst. Empfehlenswert sind Samosa Casino, Slotum Casino und Mr Bit Casino.

Bekannte Baccarat Strategien im Überblick

Um die beste Baccarat Strategie zu wählen, ist es wichtig, das Spiel und die Mathematik dahinter zu verstehen. Da für die einzelnen drei Setzmöglichkeiten unterschiedliche Auszahlungsquoten gelten, ist es recht einfach, sich für die mathematisch beste Strategie zu entscheiden. Diese lautet: immer auf die Bank setzen. Bei dieser Wette hat das Casino nämlich trotz der 5 % Gebühr im Fall eines Gewinns den geringsten Hausvorteil. Dies hängt mit den Regeln zusammen, nach denen Spieler und Bank eine weitere Karte ziehen, nachdem die ersten zwei Karten ausgeteilt wurden.

Immer nur auf die Bank zu setzen, ist einigen Usern allerdings deutlich zu langweilig. Schliesslich soll das Spielen im Online-Casino nicht immer nur mathematisch sinnvoll sein, sondern vor allem auch Spass machen. Zumindest von Zeit zu Zeit solltest Du daher auch Dein Gefühl entscheiden lassen. Einige User setzen auch immer dann auf den Spieler, wenn die Bank mehrfach hintereinander gewonnen hat. Die Chancen, dass beim nächsten Mal der Spieler gewinnt, sind allerdings immer gleich. Auf ein „Tie“ zu setzen, ist selten sinnvoll, den hier ist der Hausvorteil für das Casino mit Abstand am grössten. Abschliessend haben wir Dir noch einmal die RTP-Werte beim Standard-Casino-Baccarat aufgelistet:

  • Du setzt auf „Bank“: RTP = 98,94%
  • Du setzt auf „Spieler“: RTP = 98,76%
  • Du setzt auf „Tie“: RTP = 85,64%

Baccarat Geschichte & Entstehung

Erste Vorläufer des Baccarat Spiels hat es möglicherweise bereits im 16. Jahrhundert gegeben. Erste Berichte von Kartenspielen, die in weiten Teilen dem heutigen Baccarat entsprechen, stammen aber erst aus dem 19. Jahrhundert. Früher wurden überwiegend die Varianten Baccarat Banque und Baccarat Chemin de fer gespielt, die heute als Casino Spiel nur noch äusserst selten eine Rolle spielen. In den Schweizer Baccarat-Casinos und auch in den internationalen Online-Casinos haben sich mittlerweile überwiegend die Punto Banco Version und ihre zahlreichen Varianten durchgesetzt. Bei dieser Variante sind die Regel relativ einfach und die Punktzahl aus Zahlen- und Bildkarten lässt sich auch für Anfänger leicht ermitteln.

Zuerst war Baccarat nur im italienischen Raum verbreitet, wurde dann aber auch schon bald in Frankreich und ganz Europa und schliesslich auch in Amerika bekannt. Im Laufe der Jahrhunderte gab immer wieder Verbote für Glücksspiele und damit auch für Baccarat. Die Spielleidenschaft der Menschen hat dies aber nicht gemindert, denn auch als das Spiel illegal war, gab es immer wieder Baccarat-Runden. Heute kannst du Baccarat zum Glück problemlos spielen und hast dank des Internets sogar rund um die Uhr die Möglichkeit, dein Glück beim Kartenspielen zu versuchen.

Fazit zum Online-Baccarat

Baccarat war früher ein beliebtes Casino-Spiel, heute ist es bei den niedergelassenen Anbietern nur noch selten zu finden. Dafür findest Du aber in den meisten Online-Casinos eine grosse Auswahl an Baccarat-Spielen und kannst sowohl für kleines Geld als auch um hohe Summen spielen. Es ist nicht schwer, Baccarat zu erlernen, und viele Internet-Casinos ermöglichen Dir das Üben mit kostenlosem Spielgeld.

Der Casino-Bonus, den Du bei vielen Anbietern zur Begrüssung erhältst, kann allerdings nicht immer beim Baccarat verwendet werden. Solltest Du Wert darauflegen, Bonusguthaben beim Baccarat einsetzen zu können, musst Du daher bei der Wahl Deines Online-Casinos genau hinschauen. Versuch auch Du Dein Glück beim Baccarat und such Dir dazu aus unserer Liste ein für Schweizer Spieler geeignetes Baccarat-Casino heraus!

FAQ zum Live-Baccarat in Schweizer Casinos

Kann ich auch im niedergelassenen Casino Baccarat spielen?

In der Schweiz wird Baccarat leider nur in wenigen Casinos angeboten, und oft ist selbst dort nur an bestimmten Tagen oder zu bestimmten Anlässen ein Baccarat-Tisch verfügbar. Anders sieht es dagegen im Spielerparadies Las Vegas aus, aber selbst dort gehört das Kartenspiel schon längst nicht mehr zu den bedeutendsten Spielen. Wieder ganz anders sieht es im Internet aus, denn dort kommt Baccarat, ähnlich wie Roulette und Blackjack, nach wie vor eine grosse Bedeutung zu. In fast jedem Online-Casino wird Baccarat angeboten, und bei besonders gut aufgestellten Anbietern kannst Du sogar viele verschiedene Varianten finden.

Wie stehen meine Gewinnchancen beim Baccarat?

Die Auszahlungsquote beim Baccarat hängt natürlich davon ab, für welche Spielvariante Du Dich entscheidest, und auch die gewählte Strategie spielt eine entscheidende Rolle. Beim klassischen Baccarat kannst Du den Hausvorteil auf 1,06 % senken, wenn Du immer auf die Bank setzt. Daraus ergibt sich ein RTP von 98,94 %. Ein so hoher Wert wird bei vielen anderen Casino Spielen nicht ansatzweise erreicht.

Tipp: Baccarat spielen kann sich im Woo Casino oder im Slotum Casino lohnen. Beide haben eine ausgezeichnete Auswahl im Live Casino.

Kann ich meine Chancen auf einen Baccarat-Gewinn beeinflussen?

Karten zählen wie beim Blackjack oder das Ausspielen der Mitspieler wie beim Poker ist beim Baccarat nicht möglich. Einen Einfluss auf die Gewinnchance hast Du aber trotzdem durch die Entscheidung, auf welchen Spielausgang Du setzen möchtest.

Welche weiteren Spiele sind für Baccarat-Fans interessant?

Auch wenn Baccarat eine Menge Spass macht und die vielen verschiedenen Varianten für ein hohes Mass an Abwechslung sorgen, lohnt es sich, von Zeit zu Zeit über den Tellerrand zu schauen und sich auch einmal anderen Casino Spielen zu widmen. Insbesondere andere Kartenspiele, Würfelspiele wie Craps und auch Roulette sind bei Baccarat Spielern ebenfalls beliebt. Auch die Spielautomaten haben ihren Reiz und können oft durch innovative Zusatzfunktionen beeindrucken.

Tipp: Jetzt das Wazamba Casino besuchen und beste Slots und Live Spiele erleben.

Welche Baccarat-Spiele sind die besten?

Welche Baccarat-Variante Dir am besten gefällt, musst Du letztendlich selber herausfinden. Wir raten Dir aber auf jeden Fall, die Spiele mit Live-Dealer auszuprobieren, sobald Du die Baccarat Regeln beherrscht. Hier erlebst Du echte Menschen und eine sehr realistische Casino-Atmosphäre.

Guide Section Icon Casino-Ratgeber für Echtgeld-Spiele in der Schweiz
Guide Section Icon
Seriöse Empfehlungen nur für lizenzierte Online Casinos
Guide Section Icon
Online Casino Tests & Slot Reviews von Experten
Guide Section Icon
Objektive Testberichte & unabhängige Vergleiche