Homepage Banner Image

Beste EU-Casinos für die Schweiz

Unser altes Schweizer Spielerleid ist bekannt. Es gibt keine renommierten internationalen Glücksspielanbieter, die mit hiesigen Lizenzen ausgestattet sind. Was also tun, um sich in sicheren und seriösen Spielgefilden zu bewegen? Eine Top-Empfehlung sind die EU Casino. Wir haben euch folgend alle relevanten Fakten zu den Online-Spielotheken innerhalb der Europäischen Union zusammengestellt.

Ehe wir genauer in die Problematik einsteigen, gibt es für euch vorab die besten EU-Casinos auf einen Blick. Alle aufgeführten Spielportale besitzen eine gültige EU-Glücksspiellizenz. Die Onlinecasinos sind von uns ausführlich und sehr genau gecheckt. Wir können eine Registrierung in den besten EU-Casinos ohne jegliche Abstriche empfehlen. Die Qualität der Offerten ist natürlich nicht identisch. Genaue Informationen zu den jeweiligen Anbietern findet ihr in unseren Erfahrungsberichten.

Beste EU Casinos Online 2021

1
Toplist Gutes Treueprogramm Toplist Gebührenfreie Auszahlungen
7
Toplist VIP Programm Toplist Gebührenfreie Ein- & Auszahlungen
13
Toplist schnelle Auszahlungen Toplist Mehrsprachiger Live-Chat Toplist Beliebte Slot-Spiele
14
Toplist Live Casino Toplist schnelle Auszahlungen Toplist Mehrsprachiger Live-Chat

Beste EU-Casinos – darum sind Sie wichtig

Zwischen der Europäischen Union und der Schweiz gibt es zahlreiche Assoziierungsabkommen. Die Wirtschaft unserer beiden Regionen ist eng mit einer verbunden. Die Rechtsprechung ist ebenfalls fast identisch. Daraus folgt, dass die EU-Casinos bestens zu uns und unserem Spielverhalten passen. Die Unternehmen hinter den Plattformen haben eine ähnliche Denk- und Arbeitsweise wie wir. Als positives Beispiel für die Sinnhaftigkeit der EU-Portale seien an dieser Stelle die Zahlungsmethoden vorangestellt. Die Finanzdienstleister der Schweiz und der EU sind identisch und wenn nicht, dann zumindest eng miteinander verbunden.

In den folgenden Abschnitten wollen wir euch die Gesamt-Offerte der EU-Casinos und deren Sicherheitsmerkmale etwas genauer vorstellen.

Beste EU Casinos

Die Lizenzen der EU-Casinos

Erkennbar sind die EU-Casinos bereits auf den ersten Blick an der Lizenz. Mittlerweile sind fast alle Spieleanbieter innerhalb der Europäischen Union mit Zulassungen der Malta Gaming Authority ausgestattet.

Die maltesischen Aufsichtsbehörden hat sich in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten in der virtuellen Glücksspielwelt einen einzigartigen Ruf erarbeitet. Sie gibt den Casino-Betreibern nicht nur ein sicheres Rahmenumfeld, sie gilt auch als besonders streng und rigoros. Hält sich ein Onlinecasino nicht an die Vorgaben und Spiel-Regeln, wird die Lizenz sofort entzogen.

Intern hat die Malta Gaming Authority immer wieder für neue, schärfere Standards gesorgt. Sie hat Trends gesetzt, die später von anderen Aufsichtsbehörden übernommen wurden.

EU-Firmen als Sicherheitssiegel

Die Firmen, –also die Casino-Betreiber selbst, sind ebenfalls als Seriositätsmerkmale zu sehen. Warum? Ganz einfach. In der Europäischen Union gibt es ein einheitliches Handelsrecht, welches mit den Schweizer Gesetzen vergleichbar ist. Spielt ihr in einem EU-Casino, so habt ihr bei Streitfragen immer die Möglichkeit, recht problemlos den Rechtsweg einzuschlagen. Wer sich indes für einen Onlineanbieter mit einer Genehmigung aus Curaçao entscheidet, steht im Falle der Fälle vermutlich im Regen. Wirklich sinnvoll ist ein Gang vor ein karibisches Gericht nicht.

Es gibt mehrere EU-Online-Casinos in der Schweiz, hinter denen identische Firmen stehen. Es kann mittlerweile von kleinen Glücksspiel-Gruppen gesprochen werden. Einige Unternehmen sind sogar an der Börse gelistet. Diese Firmen stehen dann nochmals unter einer gesonderten Kontrolle von den jeweiligen Finanzbehörden der Länder.

Nicht vergessen möchten wir, dass sich die Onlinecasinos innerhalb der EU in den verschiedensten internationalen und nationalen Verbänden organisiert haben. Dabei geht es nicht nur um wichtige Lobbyarbeit. Es werden eigene Standards für die Sicherheit jenseits der Lizenz-Vorgaben geschaffen. Zusätzlich werden die besten EU-Casinos mit Auszeichnungen versehen. Trefft ihr auf einen Spieleanbieter, der beispielsweise den einen oder anderen EGR-Award vorzuweisen hat, befindet ihr euch vermutlich in einer „perfekten“ virtuellen Spielhalle.

Der Daten- und der Spielerschutz in den EU-Casinos

Sehr grossgeschrieben wird in den besten EU-Casinos der Spieler- und der Datenschutz. Einerseits bemühen sich die Casinos mit Malta Lizenz an dieser Stelle selbst hohe Massstäbe anzusetzen, anderseits sind sie von den Aufsichtsbehörden verpflichtet, entsprechende Grundpfeiler einzuhalten. Oft ist hierfür nicht die Haupt-Lizenz der Malta Gaming Authority der ausschlagende Punkt. Es sind die zusätzlichen regionalen Zulassungen, die in den EU-Mitgliedsstaaten gesondert vergeben werden. Als Beispiel seien nur unsere Nachbarländer Deutschland und Italien genannt.

Die Datenschutzverordnungen schreiben den Umgang mit den Informationen der Spieler vor. Es ist klar regelt, welche Daten aufbewahrt und welche Informationen gelöscht werden müssen. Nicht vergessen möchten wir die Datensicherheit bei der Übertragung, die oft von externen Prüforganisationen gecheckt wird.

Der Spielerschutz steht in den besten EU-Casinos vor den wirtschaftlichen Interessen der Betreiber. Er setzt sich nach unseren Erfahrungen aus diesen Details zusammen:

  • Kundenservice ist auf die Spielsuchtproblematik sensibilisiert
  • Im Casino laufen Checks, die das Verhalten der Spieler analysieren.
  • Selbsttests auf der Webseite helfen den Usern das eigene Suchtverhalten frühzeitig zu erkennen.
  • In den Lobbys lassen sich individuelle Limits für die Einzahlungen, Einsätze, Verluste und die Spielzeiten aktivieren.
  • Extern arbeiten die EU-Casinos mit verschiedenen nationalen und internationalen Hilfsorganisationen zusammen.
  • Die Spielrunden werden vom Realitätscheck unterbrochen, inklusive einer genauen Angabe der Spielzeit und der angehäuften Gewinne bzw. Verluste.

Sichere EU Casinos

Die Spielangebote der Casinos mit EU-Lizenz

Wer sich die Spielangebote der EU-Casinos genau anschaut, wird sehr schnell erkennen, dass diese ausschliesslich mit namhaften Providern (Spieleherstellern) zusammenarbeiten, die ebenfalls über die entsprechenden Lizenzen und Zulassungen verfügen. Jedes Games wird vor der Veröffentlichung einem Langzeittest unterzogen, in dem gleichzeitig die Auszahlungsquoten testiert wird. In den besten EU-Casinos könnt ihr die RTP-Werte der Spiele gesondert abrufen. Ihr wisst vor dem Spielbeginn, wie hoch eure rechnerische Gewinn-Chance ist.

Obwohl es unterschiedliche Spielfokussierungen gibt, sind fast alle EU-Casinos mit einem Komplettprogramm am Start. Dies heißt, ihr könnt zwischen Slots, Tisch- und Kartenspielen, Video Poker-Automaten, Arcade Games und Rubbellosen wählen. Ein Live Casino gibt es noch obendrauf. Die Livedealer Provider sind übrigens ausnahmslos ebenfalls innerhalb der Europäischen Union ansässig und hier gesondert lizenziert.

Die besten Casino-Software Provider

NetEnt Greentube Microgaming
Play´n Go Playtech Evolution Gaming
Pragmatic Play Yggdrasil Relax Gaming
Spinomenal Big Time Gaming Red Tiger
Merkur Gamomat Betsoft
Amatic iSoftbet Push Gaming

Die Bonus-Programme der EU-Casinos

Die Bonus-Programme gehören zum absoluten Standard eines EU-Casinos. Für euch heisst dies, dass ihr eine Menge an Prämien abfassen könnt. In den EU-Casinos gibt es getrennte Angebote für die Neu- und die Stammkunden.

Los geht es hin und wieder sogar mit einem kleinen Bonus ohne Einzahlung. Ihr könnt noch vor der ersten Einzahlung euer Echtgeld-Spiel starten. Teilweise wird euch ein kleines, freies Spielguthaben gutgeschrieben, teilweise gibt es die ersten Gratis-Spins geschenkt. Im Anschluss warten auf euch Einzahlungsboni und/oder Freispiele. Nicht selten arbeiten die besten EU-Casinos mit richtigen Willkommenspaketen. Es werden mehrere Einzahlungen nacheinander belohnt.

Noch vielfältiger sind die Bonusaktionen für die Stammkunden. Absolut im Trend sind beispielsweise die Casino-Turniere. Ihr spielt gegen die anderen User und könnt euch in den Ranglisten nach oben arbeiten. Für die erfolgreichsten Spieler gibt es zusätzliche Prämien, die in der Regel in Cash ohne weitere Umsatzanforderungen ausgezahlt werden. Die Überzahl der Turniere werden an den Slots gespielt. Nicht selten gibt es zudem Ranglisten-Wettbewerbe im Live-Casino.

Weitere Bonus-Angebote für die Stammkunden sind:

  • Reload-Einzahlungsboni (oft wöchentlich oder monatlich)
  • Freispiele mit oder ohne Deposit
  • Cashback-Bonus auf Verluste oder Einsätze
  • Geburtstagsbonus
  • Gewinnspiele mit Casino- und Sachpreisen
  • VIP- und Treue-Boni je nach Spielerstufe

Der Kundenservice der EU-Spielanbieter

Wer sich für ein EU-Casino entscheidet, kann sich sicher sein, dass der Anbieter sehr grossen Wert auf die deutschsprachige Dachregion legt. Der Punkt hat für euch mehrere Vorteile. Der erste Pluspunkt ist sicherlich, dass die Webseite und die Casino-Apps in deutscher Sprache zur Verfügung stehen. Ihr werdet euch beim Spiel-Handling bestens zurechtfinden.

Des Weiteren wirkt sich die Anbindung an die mitteleuropäischen Märkte auf den Kundenservice aus. Kommunikationsschwierigkeiten sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen. Nahezu alle der besten EU-Casinos arbeiten mit deutschsprachigen Support-Mitarbeitern. Probleme lassen sich reibungslos aus der Welt schaffen. Unsere Tests haben gezeigt, dass die meisten Service-Teams auch fachlich überzeugen können. Auskünfte erhaltet ihr nicht nur zu den internen Abläufen im Casino, sondern gleichzeitigen zu technischen Grundfragen sowie zu den Spielregeln.

Die besten EU-Casino-Support-Teams sind standardmäßig in den Hauptgeschäftszeiten sowie in den Abendstunden direkt ansprechbar. Einige der besten EU-Casinos arbeiten sogar mit einem 24/7 Kundenservice. Dies heißt, dass die Mitarbeiter für euch rund um die Uhr erreichbar sind, an 365 Tagen im Jahr. Der ideale, direkteste Kommunikationsweg ist der Live-Chat. Des Weiteren sehen wir eine Erreichbarkeit per E-Mail als zwingend an, um ausführlichere Probleme zu schildern. Einige der EU-Marktführer können zudem mit einer telefonischen Erreichbarkeit aufwarten. Während in anderen Staaten beispielsweise bei unseren Nachbarn in Österreich teils kostenlose Hotlines vorhanden sind, müsst aus der Schweiz heraus immer mit Kosten für den Anruf rechnen. Meist wird mit Telefonnummern in Malta oder Großbritannien gearbeitet.

Übrigens: Zu einem guten Kundenservice gehört es, wenn die Onlinecasinos bereits auf der Webseite mit zahlreichen relevanten Informationen aufwarten können. Die Top-Anbieter nehmen die neuen Mitspieler sinnbildlich an die Hand. Ihr findet detaillierte Anleitungen zur Registrierung, zur Verifizierung sowie zur ersten Einzahlung. Hilfreich ist zudem ein ausführliches und gut strukturiertes FAQ-Menü.

Die Ein- und Auszahlungen in den besten EU-Casinos

Wer in einem EU-Casino ein- und auszahlen will, wird als Schweizer Spieler vor keinen Problemen stehen. Die bei uns bekannten Zahlungsmethoden werden von den Onlinecasinos anerkannt. Natürlich ist nicht jeder Transferweg in jedem Online Casino Schweiz vorhanden. Probleme beim Finden einer Transfervariante gibt es aber sicher nicht.

Die wohl wichtigste Casino-Einzahlungsmethode sind noch immer die Kreditkarten. Die EU-Casinos ermöglichen Einzahlungen mit Visa und Mastercard. Alle anderen Kreditkartenfirmen spielen innerhalb der EU keine wesentliche Rolle. Sehr easy lassen sich zudem die Direktüberweisungen ausführen. Eure Gelder werden sofort auf dem Spielerkonto gebucht. Ihr benötigt keine Vorbereitung und kein zusätzliches e-Wallet. Ihr könnt die Direktbuchungssysteme jederzeit nutzen, und zwar immer ohne Anmeldung und Registrierung. Unsere Schweizer Banken unterstützten vornehmlich Klarna aus Deutschland sowie Trustly aus Schweden.

Erwähnenswert ist, dass die EU-Casinos die Ein- und Auszahlungen nahezu immer gebührenfrei abwickeln. Methoden wie ecoPayz oder das klassische Kreditkarten-Casino machen dies möglich. Apropos Auszahlungen. Die internen Mechanismen wurden bei Abhebung teilweise automatisiert. Ihr erhaltet eure Gewinne noch schneller. Die besten EU-Casinos benötigen nur zwei, drei Stunden für eine Auszahlungsabwicklung.

Fazit zu besten EU-Casinos in der Schweiz

Wer als Schweizer Online-Glücksspieler einen seriösen und sicheren Anbieter sucht, kommt an den EU-Casinos kaum vorbei. Die Spielportale sind innerhalb von Europa zugelassen. Die Firmen hinter den Plattformen sind bekannt. Sie unterliegen rechtlich ähnlichen Anforderung wie unsere Schweizer Unternehmen. Die Tests haben zudem gezeigt, dass die Spielangebote und der Kundenservice exzellent sind. Die grosse Überzahl der EU-Casino Bonusangebote ist fair gestaltet. Alle Ein- und Auszahlungen erfolgen sicher und zuverlässig. Als kleiner Nachteil kann gesehen werden, dass keine Kryptowährungen akzeptiert werden. Des Weiteren ist das Führen von Spielerkonten in unsere Schweizer Franken meist ausgeschlossen.

FAQ Beste EU Casinos Schweiz

Gelten die Casinos mit einer Zulassung aus Gibraltar noch als EU-Anbieter?

Nein, Gibraltar war über viele Jahre ein sehr wichtiger Lizenzgeber für die EU-Casinos. Die Genehmigungen sind auch heute noch als werthaltig anzusehen, aber keine EU-Zulassungen mehr. Gibraltar ist gemeinsam mit Grossbritannien aus dem Kreis der Europäischen Union ausgestiegen. Die identische Antwort lässt sich auf die Onlinecasinos aus Isle of Man bzw. auf die Anbieter mit einer Lizenz der britischen Gambling Commission übertragen.

Kann ich in den EU-Casinos mit Kryptowährungen einzahlen?

Nein, Kryptowährungen werden von den EU-Casinos nicht als Zahlungsmittel anerkannt. Dies dürfte nach unseren Erfahrungen aber auch der einzige echte Negativpunkt in den Tests der Glücksspielanbieter sein. Die Lizenzvorgaben sind an dieser Stelle recht klar. Vorgeschrieben ist, dass die Ein- und Auszahlungen über Bezahlmethoden durchzuführen sind, die dem jeweiligen Spieler (User) zugeordnet werden können. Bei den Kryptowährungen ist dies bekanntlich nie mit gänzlicher Sicherheit möglich.

Erhalte ich in jedem EU-Casino einen Willkommensbonus?

Die Frage lässt sich fast mit einem „Ja“ beantworten. Es gibt nur sehr wenige Onlinecasinos, die auf einen Einstiegsbonus verzichten. Die Bonus-Modelle selbst sind dann aber unterschiedlich. Meist erhaltet ihr einen Match-Bonus, heisst – euer Einzahlungsbetrag wird mit einem zusätzlichen Spielkapital gepusht. Einige Casinos setzen indes aus Free-Spins.

Wird mein Spielerkonto in Schweizer Franken geführt?

In fast allen Onlinecasinos werden die Konten in unterschiedlichen Währungen geführt. Die Schweizer Franken sind nach unserer Erfahrung oft aber nicht dabei. Für euch heisst dies, dass eure Einzahlungsbeträge nach dem Deposit umrechnet werden. Empfehlenswert ist es aus unserer Sicht, die Spielerkonten in Euro zu führen, da ein fester unveränderlicher Wechselkurs vorhanden ist.

Ist mein Geld in einem EU Casino sicher?

Ja, die EU-Casinos werden von den Aufsichtsbehörden permanent kontrolliert. Des Weiteren sind die Betreiber verpflichtet, die Kundengelder getrennt vom eigenen Betriebsvermögen zu verwahren. Selbst wenn ein Onlinecasino in eine wirtschaftliche Schieflage gerät, ist die Auszahlung eurer Gelder jederzeit gesichert.

Guide Section Icon Casino-Ratgeber für Echtgeld-Spiele in der Schweiz
Guide Section Icon
Seriöse Empfehlungen nur für lizenzierte Online Casinos
Guide Section Icon
Online Casino Tests & Slot Reviews von Experten
Guide Section Icon
Objektive Testberichte & unabhängige Vergleiche